Kostolany, Trakehner Rapphengst, geb. 10.12.1984, gest. 28.10.2013, Familie der Kassette, Hauptgestüt Trakehnen, Züchter und Besitzer: Gestüt Hämelschenburg; Copyright: Beate Langels, Gestüt Hämelschenburg; www.gestuet-haemelschenburg.de

Zur Beschreibung Kostolanys reichen eigentlich wenige Worte: schön, gesund, nervenstark. Er gilt sportlich wie züchterisch als Ausnahmepferd, war selbst siegreich bis zur Klasse S in der Dressur und prägte wie kaum ein anderer Hengst die moderne Sportpferdezucht. Anlässlich des Trakehner Hengstmarktes wurde er als HENGST DES JAHRES 2009 ausgezeichnet.

 

Zu seinen Nachkommen zählen Gribaldi, Showmaster, Sanssouci oder auch Blue Horse Matiné, um nur einige zu nennen. Sie alle überzeugen durch außergewöhnliche Leistungsbereitschaft, Rittigkeit und Nervenstärke.

 

Kostolany wurde 1984 auf dem Trakehner Gestüt Hämelschenburg geboren und war der Liebling seines Züchters und lebenslangen Besitzers Otto Langes. Besonders hervorgetan hat sich Kostolany durch die Vererbung seines ausgeglichenen Temperaments und seiner Spring- und Dressurveranlagung gleicher Maßen.

 

Seine Bilanz schmücken aktuell mehr als 500 bei der FN als Sportpferde eingetragene Nachkommen. Hinzu kommen zahlreiche Enkel, allen voran der als Wunderpferd geltende Gribaldi-Sohn Totilas.

 

Dressursattel Butterfly Kostolan

Butterfly Dressursattel Kostolany®

Der speziell für das Trakehner-Pferd entwickelte Sattel bietet dem anspruchsvollen Reiter einen bequemen Sitz. Sein hochflexibler Sattelbaum mit dreidimensionaler Anpassung an jede Bewegung – vom Schritt bis zur höchsten Versammlung – garantiert hohen Tragekomfort für das Pferd.

 

Ein einengendes Kopfeisen im konventionellen Sinne ist nicht mehr vorhanden,so dass freiere Bewegungen aus der Schulter möglich sind.Durch die hohe Flexibiltät passt sich der Butterfly Kostolany® dem Pferdekörper an, sodass ein Auf-, Ab- und Umpolstern nur bei besonders schwieriger Sattellage notwendig ist. Jede Veränderung der Muskulatur wird durch die dreidimensionale Anpassung des Sattelbaumes ausgeglichen. Die enorme Schulter- undWiderristfreiheit vermeidet schmerzhafte Druckpunkte am Trapezmuskel und ermöglicht schwungvollere, kadenzierte Bewegungen durch mehr Losgelassenheit.

Passend zum Dressursattel bietet die Edition Kostolany einen Trensenzaum sowie einen Kandarenzaum.

Die aus feinstem Trensenleder von Hand genähten Zäume sind von dezenter Eleganz und bieten dem Pferd besonders hohen Tragekomfort. Der gesamte Bereich des Genickstücks ist weich gepolstert und breit ausgeführt, so dass sich der Druck großflächig verteilt und der empfindliche Bereich hinter den Ohren entlastet wird.

 

Trensenzaum Kostolany®: Das Foto zeigt den Prämienhengst Saint Cyr von Kostolany. Copyright: Beate Langels, Gestüt Hämelschenburg; www.gestuet-haemelschenburg.de

 

 

In die Polsterung ist eine rein pflanzliche, Doping-freie Substanz eingearbeitet, die nach den strengen Regeln der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hergestellt wird und die Zufriedenheit und Ausgeglichenheit des Pferdes fördern kann. Die Wirkung hält für circa 2 Jahre an.

 

Die Backenriemen werden über dem Genickstück verschnallt und am Trensenring verdeckt eingehängt. Hervorzuheben sind auch die 150 cm langen Zügel aus Softvelours-LEMICO®. Durch die speziellen Materialeigenschaften des LEMICO® liegen sie besonders weich in der Hand und bieten einen hervorragenden Grip.

 

 

 

 

TCM im Genickstück

Prof. Dr. Chen Zhang YI, Experte der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), hat ein rein pflanzliches Dekokt entwickelt, das auf sanfte Art die Ausgeglichenheit und Zufriedenheit des Pferdes fördert. Es wird in das Genickpolster der Trensen- und Kanarenzäume der KOSTOLANY® Kollektion eingearbeitet. Von dort werden die Wirkstoffe über einen Zeitraum von ca. 2 Jahren kontinuierlich abgegeben und entfalten ihre Wirkung. Für den Turniereinsatz zugelassen - keine Dopingsubstanz!

 

Dressursattel


Material:
Sattelleder, leicht genarbt

Sitzgrößen:
Gr. 17“, 18″

Sattelbaum:
mit semi-elastischer Membrane

Sattelblatt:
undoubliert

Sitz:
wahlweise tief oder halbtief

Sattelstrupfen:
lang, aus hoch reißfestem LEMICO®

Pauschen:
mit Klett befestigt, austauschbar

Sattelfarbe:
schwarz

Design:
geprägter Trakehner-Brand aus Lackleder

 

Trensenzaum

Material:
2-fach gewachstes Zaumleder

Größen:
Warmblut, Vollblut

Reithalfter:
schwedisch, englisch

Farbe:
schwarz

Lackleder:
schwarz

Zügel:
LEMICO®-Softzügel, 150 cm

Stirnband:
Edelstahl-Emaile-Keramik

 

Kandarenzaum

Material:
2-fach gewachstes Zaumleder

Größen:
Warmblut, Vollblut

Reithalfter:
schwedisch

Farbe:
schwarz

Lackleder:
schwarz

Kandarenzügel:
LEMICO®-Softzügel, 150 cm

Stirnband:
Edelstahl-Emaile-Keramik

 

Steigbügelriemen

Material:
Softvelour-LEMICO®

Längen:
140, 150, 160 cm

Farbe:
schwarz

Download:

Download:
Download:

Leave a comment